Adventskalender

Auf den letzten Drücker ist er doch noch fertig geworden: Der Adventskalender! Letztes Jahr gab’s ja keinen, aber dieses Jahr hab ich es endlich geschafft!
At the last minute the advent calendar is finished! There was no advent calendar last year – but this year I finally managed!

DIY Adventskalender Der Adventskalender besteht aus weißen Papiertüten (von Depot), die mit ein paar selbstgeschnitzten Weihnachtskugel-Stempeln bedruckt sind. Danach habe ich die Kugeln noch ein bisschen mit schwarzen und goldenen Schnörkeln verziert.
I’ve used white kraftpaper bags printed with handcarved christmas ornament stamps and I’ve also added a few details to the stamped ornaments with black and gold pens.

DIY advent calendar Verschlossen sind die Tüten mit kleinen nummerierten Wäscheklammern (ebenfalls von Depot), denen ich noch einen kleinen Anstrich in Weiß und Gold verpasst habe.
The bags are sealed with little numbered cloth pins, which received a quick white and gold makeover.

DIY Adventskalender Und da der Adventskalender leider nicht für mich ist, kann ich natürlich auch nicht verraten, was drin ist! :-)
Sadly the advent calendar is not for me – so I obviously can’t tell you what’s in it!

Share this:
Pin on PinterestShare on FacebookTweet about this on Twitter

Comments

  1. says

    Das ist ja mal der absolute Wahnsinn.
    Von so einem Adventskalender kann jeder nur träumen.
    Der schönste, der mir bis dato unter die Augen gekommen ist. Grandios!!!
    Farblich mal wieder alles perfekt ; )

    Ganz liebe Grüße, Ruth

  2. says

    Also da hast du aber was letztes Jahr versäumt wurde in diesem Jahr doppelt und dreifach wettgemacht! Toll ist der geworden!
    Alles Liebe und eine schöne (und hoffentlich nicht so stressige) Adventszeit,
    Naomi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>