Beiträge

All you need is Tea

Tee oder Kaffee? Also, ich liebe Tee und mag (leider) überhaupt keinen Kaffee. Als Kind konnte ich es gar nicht erwarten auch endlich Kaffee trinken zu dürfen, weil es immer so lecker roch und nur für „Erwachsene“ war. Als ich dann endlich bei den Nachbarn meiner Großmutter meinen ersten Kaffee probieren durfte, ich war ungefähr zehn, hat es mich geschüttelt. Bäh, so was von bitter – obwohl in der Tasse eigentlich kaum Kaffee war, sondern hauptsächlich Milch und Zucker.

Coffee or Tea? Well, for me it’s definitely Tea – (unfortunately) I don’t like coffee at all. When I was little I couldn’t wait to be allowed to drink Coffee because the smell was always so delicious and it was only for „adults“. When I finally tried my first coffee at my Grannys neighbours, I was about ten, it made me go „ugh!“.  So awfully bitter – although it was mainly milk and sugar with a little shot of coffee.

Tea

An dieser Abneigung hat sich bis heute – trotz wiederholter Versuche – nichts geändert. Und viele ziehen mich damit auf, das ich keine „Erwachsenen-Getränke“ mag. (Ich mag auch kein Bier, keinen Wein und dergleichen). Tja, aber ein Erwachsenen-Getränk mag ich auf jeden Fall: schwarzen Tee, idealerweise Assam, mit viel Milch und Zucker. Ohne meine Tasse Tee am Morgen geht gar nichts.
Im Bootcamp-Onlinekurs war nun in diesem Monat die Aufgabe das eigene Lieblingsgetränk zu zeichnen und ein „Kunstwerk“ zu kreieren, das man sich selbst an die Wand hängen würde. Ein willkommene Gelegenheit also um meinem Lieblingsgetränk ein kleines Denkmal zu setzen und zugleich die Küchenwand zu verschönern. Jetzt brauche ich nur noch einen passenden Rahmen. Vielleicht mache ich auch noch ein Zweites – für die Kaffee-Junkies. Aber vorher brauche ich auf jeden Fall ein schönes Tässchen Tee. ;-).

Despite repeated attempts my dislike for coffee hasn’t changed. And many friends use to tease me because of my dislike for „adult drinks“. (I also don’t like beer, wine and such). But there is one „adult drink“ I really love: Black Tea, ideally Assam, with lots of milk and sugar. I just can’t do without my morning tea.   
Since this month bootcamp assignment was „draw your favorite beverage and make a piece of art you would hang on your own wall“ it was a welcome opportunity to celebrate my love for tea – and to pretty up the kitchen wall. All I need now is a matching frame for my artwork. Perhaps I’ll do a second piece –  for the coffee junkies. But first I need a nice cup of tea. ;-)

Merken

Ein bisschen Optimismus…

Ein bisschen Optimismus ist ja nie verkehrt, oder? Keiner weiß, was die Zukunft bringt – vielleicht wird man als nächstes von einem Bus überfahren wird oder man findet einen Klumpen Gold. Und weil man eben nie weiß, was als nächstes passiert, kann man genauso gut davon ausgehen, das es etwas Erfreuliches ist – damit lebt es sich auf jeden Fall besser.;-)

A little optimism never hurts, right? You’ll never know what is waiting for you around the next corner – perhaps you’ll get hit by a bus or you might find a lump of gold. And since you never know what the future has in store for you, you might as well assume that it is something wonderful – it’s better for one’s state of mind for sure.

©Tabula-Rosi-believe

Das ist natürlich alles nichts Neues, aber manchmal ist es doch ganz hilfreich sich das hin und wieder ins Gedächtnis zu rufen.
Und da ich in letzter Zeit wieder angefangen habe zu zeichnen und zu illustrieren habe ich mir jetzt selbst eine kleine Gedächtnisstütze verpasst, die nun gerahmt auf dem Bücherregal steht. Der erste Entwurf war übrigens der Dunkelblaue, aber nach viel hin und her habe ich mich dann doch für den Hellen entschieden. Welcher gefällt Euch besser?

Admittedly, there is nothing new about it, but sometimes a little reminder does help.
Since I started drawing and illustrating again, I made a little reminder for me, that is now sitting on the book shelf. The dark blue one was the first design but after some consideration I decided to go with the light one. Which one do you like better, light or dark?

©Tabula-Rosi-believe-2PS: In einem Anfall von Optimismus habe ich endlich eine Facebook-Seite eingerichtet – wer mag darf jetzt gerne liken und sharen. :-)

PS: In a fit of optimism I created finally a facebook page – likes and shares are always appreciated. :-)

Merken