DIY – Adventskranz

adventskranz-1_72

Noch brennt hier zwar kein Lichtlein (außer für das Foto), aber am Sonntag ist ja tatsächlich schon der erste Advent. Und in diesem Jahr wollte ich unbedingt mal wieder selbst einen Adventskranz basteln, nachdem ich das in den letzten Jahren – trotz guter Vorsätze –  jedes Mal dann doch wieder nicht geschafft habe.

Aber dieses Jahr bin ich so was von rechtzeitg fertig – ich bin selber ganz verblüfft. ;-) Es ist zwar nicht wirklich ein Kranz, aber er ist bunt und erfüllt seinen Zweck. (Gibt’s eigentlich einen Begriff für einen Adventskranz, der kein Kranz ist???)

DIY Adventskranz aus Flaschen und Hirsch dekoriert mit Washi Tape

Verwendet habe ich ein paar angemalte alte Flaschen, Washi-Tape und noch ein bisschen anderen Schnick-Schnack. Dem Hirschen (ursprünglich unglaublich scheußlich, weil aus glänzendem goldenen Plastik) habe ich ebenfalls einen neuen Look verpasst. So sieht er doch richtig schnucklig aus. Und da ich dieses Jahr, was Weihnachten betrifft so wahnsinnig fleißig und gut im Timing bin, bleibt bis zum ersten Advent womöglich sogar noch Zeit für weitere Basteleien (hier gibt es wie immer tolle Anregungen) oder auch eine Keks-Back-Session.
Auf jeden Fall wünsche ich Euch allen schon mal einen schönen Adventssonntag! :-)

10 Antworten
  1. Meli
    Meli says:

    Wow, was für eine tolle Idee. Ich bin zwar eigentlich gar nicht so der bunte Typ, aber deine Adventsflaschen sehen echt toll aus. Auch der Hirsch sieht richtig edel aus! Toll!

    LG Meli

  2. Sarah
    Sarah says:

    Tolle Idee – sieht super aus!!
    Und dein Täschchen aus dem letzten Posting gefällt mir auch sehr!

    Liebe Grüße,
    Sarah
    (die gestern zumindest schonmal die Kerzen für den Adventskranz gekauft hat ;o)

  3. zwergenluxus
    zwergenluxus says:

    Ganz vorbildlich, schon fertig. Ich hänge mal wieder gnadenlos hinterher und muss noch einen Adventskranz machen. Sieht klasse aus dein „Adventskranz“. Die Farben sind toll und der Hirsch sieht wirklich super aus.

    Liebe Grüße
    Denise

Kommentare sind deaktiviert.