Beiträge

,

Herzlichen Glückwunsch!

Heute gratuliere ich mir mal Ausnahmsweise selbst. Und zwar zu den neuen Geburtstagskarten, die es nun auch endlich in den Shop geschafft haben.

SONY DSCIch bin ja ein großer Fan von Geburtstagskarten und freue mich immer wie ein Schneekönig, wenn ich an meinem Geburtstag welche bekomme – besonders wenn es eine schöne Karte ist.
Nun sind die Geschmäcker ja verschieden und ich finde es ist oft gar nicht so leicht eine wirklich nette Geburtstagskarte zu finden. Ich habe zwar immer ein paar auf Vorrat zu Hause für alle Fälle, aber ich dachte mir, ich könnte ja auch mal selber ein paar entwerfen, die ein bisschen anders sind als das übliche „Alles Gute“ und „Herzlichen Glückwunsch“. Und weil ich finde, dass ein Geburtstag ohne Kuchen und Kerzen kein richtiger Geburtstag ist, habe ich mich erstmal auf dieses Thema gestürzt.

Geburtstagskarten SkizzenIch weiß gar nicht mehr genau wie viele Entwürfe ich gemacht habe. Eigentlich wollte ich erstmal nur eine Karte machen, aber irgendwie ist das Ganze dann etwas ausgeartet, wie Ihr unschwer an dem Chaos auf meinem Schreibtisch erkennen könnt – und am Ende gefiel mir gar nichts mehr!

GeburtstagskartenLetztendlich habe ich mich dann aber für drei Entwürfe entschieden – ein bisschen Abstand hilft manchmal, wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht – und jetzt bin ich wirklich ganz glücklich mit dem Ergebnis. Ich muss direkt mal nachschauen, wer hier in meinem sozialen Umfeld als nächster Geburtstag hat, der kriegt dann natürlich sofort eine Karte – fragt sich nur welche… ;-)
Und falls Ihr auch ein Geburtstagskind mit einer netten Karte überraschen möchtet oder einfach einen kleinen Vorrat für alle Fälle anlegen wollt, die Karten findet Ihr hier im Shop.

Merken

Merken

Merken

Ein bisschen Optimismus…

Ein bisschen Optimismus ist ja nie verkehrt, oder? Keiner weiß, was die Zukunft bringt – vielleicht wird man als nächstes von einem Bus überfahren wird oder man findet einen Klumpen Gold. Und weil man eben nie weiß, was als nächstes passiert, kann man genauso gut davon ausgehen, das es etwas Erfreuliches ist – damit lebt es sich auf jeden Fall besser.;-)

A little optimism never hurts, right? You’ll never know what is waiting for you around the next corner – perhaps you’ll get hit by a bus or you might find a lump of gold. And since you never know what the future has in store for you, you might as well assume that it is something wonderful – it’s better for one’s state of mind for sure.

©Tabula-Rosi-believe

Das ist natürlich alles nichts Neues, aber manchmal ist es doch ganz hilfreich sich das hin und wieder ins Gedächtnis zu rufen.
Und da ich in letzter Zeit wieder angefangen habe zu zeichnen und zu illustrieren habe ich mir jetzt selbst eine kleine Gedächtnisstütze verpasst, die nun gerahmt auf dem Bücherregal steht. Der erste Entwurf war übrigens der Dunkelblaue, aber nach viel hin und her habe ich mich dann doch für den Hellen entschieden. Welcher gefällt Euch besser?

Admittedly, there is nothing new about it, but sometimes a little reminder does help.
Since I started drawing and illustrating again, I made a little reminder for me, that is now sitting on the book shelf. The dark blue one was the first design but after some consideration I decided to go with the light one. Which one do you like better, light or dark?

©Tabula-Rosi-believe-2PS: In einem Anfall von Optimismus habe ich endlich eine Facebook-Seite eingerichtet – wer mag darf jetzt gerne liken und sharen. :-)

PS: In a fit of optimism I created finally a facebook page – likes and shares are always appreciated. :-)

Merken